TAKENET Archiv

TAKENET ist IT. Mit Sicherheit.

Virtualisierung TAKENET

DESKTOP-VIRTUALISIERUNG
Nichts ist unmöglich

Green IT TAKENET

GREEN IT
wichtig für ein Morgen

TAKENET Sicherheit

SICHERHEIT
duldet keine Kompromisse

TAKENET Funlauf – Sieger 2013

Pünktlich um 12.30 Uhr schoss Thomas Lurz seine Confetti-Rakete zum Start des 13. TAKENET Funlaufs ab. Bereit ihre eigenen "Grenzen zu sprengen", lagen zehn schnelle Kilometer vor den hochmotivierten Teilnehmern.

FL 2013 2

Bereits am Vortag motivierte, der 10-fache Weltmeister und Silbermedaillengewinner 2012 die Läuferinnen und Läufer mit seinem Vortrag "Grenzen sprengen". Getreu seinem Motto "Niemals aufgeben" spurteten die Funläufer bei sommerlich-heißen Temperaturen ihrer persönlichen Bestzeit entgegen.

Der Start erfolgte in diesem Jahr linker Hand des Maritim-Hotels in unmittelbarer Nähe des offiziellen Marathon-Starts. Man konnte das Adrenalin förmlich spüren, die Stimmung brodelte. Gepuscht vom TAKENET-Promo-Team fieberten die Läuferinnen und Läufer, den von einem Confetti-Regen begleiteten, Startschuss durch Thomas Lurz freudig entgegen.

FL 2013 1

Aus Platzgründen begann die eigentliche Zeitmessung zwar erst unten am Mainufer. Wie man auf dem obigen Foto aber unschwer erkennen kann, war die Verlegung des imaginären Starts in die Innenstadt stimmungsmäßig ein voller Erfolg.

Einen spannenden Endspurt lieferten sich der Vorjahressieger Patrick Fiederling und Dominik Karl, der 11 Sekunden schneller, mit einer grandiosen Nettozeit von 35:26, die Medaille für den "schnellsten Einzelläufers" nach Ochsenfurt holte. 

FL 2013 DK

Weniger als 2 Minuten später, mit einer Nettozeit von 37:10, spurtete Felix Bauer, der für die Laufgemeinschaft TV Ochsenfurt/Bergtheim startete, als "schnellster Läufer der Schülerklasse" ins Ziel.

FL 2013 FB3

Mit einer Superzeit von 44:14 gewann Magdalena Baumann den Titel der "schnellsten Einzelläuferin" für sich und ihre Organisation "in the groove". Wolfgang Meier, Geschäftsführer der TAKENET GmbH und Sponsor des Funlaufs, gelang es ihr bereits im Ziel zu gratulieren.

FL 2013 MB

Selina Weh mit der Startnummer 5077 absolvierte an diesem Tag eine Topleistung. Mit einer Nettozeit von 46:07 holte sie den Titel der "schnellsten Einzelläuferin" nach Rottendorf.

FL 2013 SW

In der Wertung "schnellstes 4er-Team" konnte der TV Ochsenfurt, trotz einer geänderten Zusammensetzung, seinen Vorjahrestitel verteidigen. Wir gratulieren Felix Wiehl (44:40), Lars Schelp (42:28), Dominik Karl (35:26) und Dominik Klopfer (44:17) zu ihrem verdienten Sieg.

FL 2013 TVO

Weitere Fotots vom TAKENET Funlauf 2013 können Sie hier finden.

Folgende Preise warten auf die glücklichen Gewinner:

  • Als Sieger der Erwachsenenklasse erhalten Magdalena Baumann und Dominik Karl je eine Leistungsdiagnostik der Firma PREDIA.
  • Einen Rundflug über Würzburg haben sich als schnellste Schüler Selina Weh und Felix Bauer erlaufen.
  • Den Bauch mal so richtig vollschlagen können sich, Dominik Karl, Lars Schelp, Dominik Klopfer und Felix Wiehl, die 4 Teamläufer des TV Ochsenfurts. Für sie liegt ein Gutschein für die Pizzeria Locanda am Alten Kranen bereit.


TAKENET gratuliert allen Siegerinnen und Siegern und freut sich auf einen spannenden Funlauf 2014.

Wenn Sie weiterhin auf unserer Webseite surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies und andere Technologien verwenden,
um uns an Sie zu erinnern und zu verstehen, wie unsere Besucher diese Webseite nutzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.